Kjell Marc Droz

KJELL
MARC DROZ

Welcome to my Sunset!

Dies ist die private Homepage einer völlig unschweizerisch queeren, Schweizer Skandalnudel, die in keine Schublade passen will.

Eigentlich ist Kjell ein ganz unskandalöser Mensch, der einfach nur das Schöne am Leben liebt und dieses (Achtung Skandal) am liebsten mit etwas Sonne auf der nackten Haut geniesst. Kjell findet sein Leben viel zu schade, um es in Moral und religiösem Fanatismus zu ertränken oder mit einer Krawatte abzuwügen. Kjells Homepage soll denn auch ein unkonventionelles Gegenstück zu Kommerz, Propaganda und Shitstorms sein. Eine Ode an die Freiheit, Liebe und Lebensfreude.

Nackt lesen und schmunzeln erlaubt!

 

Was Kjell so macht

15 Jahre lang hat Kjell als Kolumnist und Blogger über die Gayszene Zürich geschrieben und wie ein Idiot gegen Prüderie und Verklemmtheit gekämpft. Jetzt erscheint unter dem Pseudonym „Bjoern Sunshine“ sein erster grosser Roman: Ein Plädoyer für Freiheit und Vielfalt und ein spannendes, homoerotisches Roadmovie durch eine mögliche Welt der Zukunft zwischen Apple, Android und anderen Religionen.

 

"Wo muss ich klicken?" - Rechts ist das MENÜ und unten der LIKE-Button ;o)

 

Noch etwas Futter für die Roboter:

Auf diesen Seiten findest du: Kjell privat (für den Schnüffelstaat), Kjell ganz seriös (im Büro Mo-Fr von 8-17 Uhr), Kjell nackt (Geburtsfehler), Kjell schwul (dito und Gott sei Dank), Kjell barfuss (aus Lust und Laune), Kjell politisch (aus Überzeugung), Kjell aka Sunshine (on the Playa), Kjell Marc Droz (aus familiären Gründen).

 

 

 

Burner